LehrstuhlLehrstuhl

Über uns

Der Lehrstuhl für „Kommunikationstechnik“ (ComTec) der Universität Kassel beschäftigt sich in der Forschung mit den Schwerpunkten „Algorithmen und Methoden für Kontextsensitivität“ und „Softwareengineering für Ubiquitous Computing“ für mobile Netze und Anwendungen.

Die Vision von ComTec ist, basierend auf Grundlagenforschung, die Lösung bedeutender gesellschaftlicher Herausforderungen auf den Gebieten Automotive, Nachhaltigkeit (Energieeffizienz, dezentrale Energieversorgung), Gesundheit, E-Learning und Future Internet durch Kontextsensitivität sowie verbesserte und erweiterte Nutzung innovativer mobiler Anwendungen.

Dazu werden insbesondere die folgenden Forschungsthemen adressiert:

  • Aktivitäts- und Kontexterkennung,
  • Kontextvorhersage,
  • Entwicklung und interdisziplinärer Test von Demonstratoren sowie Architekturen für kontextsensitive Anwendungen.

Die Lehre ist eng abgestimmt mit diesen Forschungsschwerpunkten und ermöglicht Studierenden und Mitarbeitern aus der Industrie Grundlagen auf den folgenden Gebieten zu vertiefen:

  • Hausvernetzung, Smart Grid, Internet und Anwendungen mobiler Netze
  • Softwareentwicklung, insbesondere iOS/Android
  • Algorithmen für Kontextsensitivität und Mobile Computing

Die F&E-Projekte werden im Rahmen von internationalen Projekten (EU), nationalen Projekten (BMBF, BMWi und Loewe) sowie direkten Industrieprojekten mit inländischen und ausländischen Partnern durchgeführt. Dabei ist auch die enge Zusammenarbeit mit dem ITEG, dem IDE und dem Start-up PhonTec sehr hilfreich und wichtig.